Junety

  – von der Jugend – für die Jugend

Junety setzt sich zusammen aus

Jugend – „von der Jugend – für die Jugend“
Netzwerk – „Viele Verbände – ein Ziel“
Community – „Miteinander reden, statt jeder für sich“

(wir gehen insgeheim davon aus, dass es sich außerdem von dem englischen Wort unity ableitet, was so viel bedeutet wie Einheit)

Es handelt sich hier um den Jugendverband der Jugendweihe Deutschland e.V. Vereinfacht erklärt tut Junety ähnliche Dinge wie die Jugendweiheverbände selbst. Es geht hier darum, dass unsere Werte nach außen getragen werden, bekannter werden. Es geht nicht darum den „älteren“ den Rang abzulaufen, sondern jugendlichen Wind in die Köpfe zu bekommen.

Zu diesem Zweck ist es wichtig, dass sich in regelmäßigen Abständen getroffen wird. Für uns im Rennen ist Henryk Fritz. Die Arbeit in den Verbänden soll kontinuierlich verbessert werden und wo könnte man sich bessere Ratschläge holen, als bei anderen die dasselbe erfolgreich durchführen?!

Deshalb werden auch regelmäßig Jugendweihefeiern in anderen Bundesländern besucht. Henny ist derzeit außerdem dabei, eine neue Broschüre für die Begehung der Berliner Mauer zu erarbeiten. Denn auch solche Projekte betreut Junety.

Henny ist immer auf der Suche nach begeisterungsfähigen Mitstreitern. Sprecht ihn einfach an